Fahrrad, Technik

Neue Mäntel: Schwalbe Marathon Plus

Ich kann nicht sagen das ich mit den Mänteln (Schwalbe Citizen) die mein Trekkingrad bisher schmückten unzufrieden gewesen wäre. Nach über 3.500km hatte ich 2 Platten (beide am Hinterrad). Allerdings wurde es Zeit abschied zu nehmen.

Das Profil ist vollständig abgefahren und Reifendefekte wären bald zu einem festen Bestandteil jeder Fahrt geworden. Gerade im Hinblick auf die nächsten Touren musste also schnell ein Ersatz her.

Entschieden habe ich mich nach kurzer Recherche für 2 Schwalbe Marathon Plus 700x35c.

Schwalbe wirbt wegen der 5mm dicken Schicht aus Spezialkautschuk mit dem Wort „unplattbar“ und demonstriert das in einem Video.

Ich werde den Reifen nicht auf die Probestellen aber über meine Erfahungen berichten. Bisher kann ich schon folgendes sagen:

  1. Das aufziehen der Mäntel ist eine Qual und hat mich fast 20min gekostet.
  2. Der Mantel ist sehr viel leiser und laufruhiger als meine bisherigen (abgefahrenen) Mäntel.

Nach der Erfahrung wie schwierig es ist, die Mäntel aufzuziehen hoffe ich das sie wirklich so unplattbar sind wie die Werbung verspricht.

Fahrrad, Reise

Vorbereitung: Packliste für 4 tägige Radreise

Bei einer viertägigen Radtour bei der man Nachts in einer Pansion nächtigt braucht es nicht viel. Das was ich plane mitzunehmen habe ich mal in dieser Packliste verwewigt.

Menge Kategorie Produkt
1 Kleidung Bikeshorts
1 Kleidung Radhose
4 Kleidung Sportsocken
2 Kleidung Cyclingjersey
2 Kleidung T-Shirt
1 Kleidung Shorts
2 Kleidung Boxershorts
1 Hygiene Duschgel
1 Hygiene Zahnbürste
1 Hygiene Zahnpasta
1 Hygiene Deo
1 Hygiene Sonnencreme
1 Hygiene Rei in der Tube
1 Hygiene Reisehandtuch
1 Technik Powerbank 10.000 mAh
1 Technik Smartphone-Ladekabel + Netzteil
1 Technik Stirnlampe
1 Technik Smartphone
1 Technik Garmin Edge Touring
1 Fahrrad Multirool
2 Fahrrad Ersatzschlauch
2 Fahrrad Reifenheber
1 Fahrrad Kettenöl
1 Fahrrad Flickset
1 Fahrrad SV / Auto Adapter
1 Fahrrad Baudenzug
10 Fahrrad Kabelbinder
2 Taschen Ortlieb Backroller Classic
1 Taschen Ortlieb Ultimate 5

Wenn man ohne Zelt und Übernachtungsequipment unterwges ist, kommt man problemlos mit zwei Packtaschen + Lenkertasche aus und hat genug Stauraum für Wasser und Essen.

Auf einen Kocher werden wir dieses mal auch verzichten. Den Kaffee morgens kann man sich auch bei der Bäckerei holen, wo man sich sein Frühstück kauft.

Fahrrad, Tour

Erste Tour 2017

Die angekündigte Probetour ist am Wochenende erfolgreich von meiner Freundin und mir absolviert worden. Zunächst ging es von Kalk zum Deutzer Bf. Von dort fuhren wir mit dem Zug um Aachener Hbf.

Die Strecke von Aachen zurück nach Köln habe ich mit Naviki geplant. Naviki erlaubt es zwischen verschiedenen Streckenprofilen (Rennrad, Freizeit, Mountainbike …) zu wählen. Ich habe mich für die Freizeitvariante entschieden.

Dies führte dazu das wir zwar nicht auf direktem Wege, aber durch ruhige und durchaus hübsche Landschaften geführt wurden.

Die Navigation mit meinem Garmin Edge Touring hat prima funktioniert. Der Akku knabberte nach 6h Fahrt an seinem letzten Viertel Restkapazität und hätte sich aber über eine PowerBank noch weiter betreiben lassen können.

Fürs nächste mal wird auf jeden Fall eine bessere Sonnencreme eingepackt.

Fahrrad, Reise, Technik

Topeak Bikepacking-Taschen

Das Thema Bikepacking fasiziniert mich schon seid einiger Zeit. Die Kombination aus Radfahren und Outdoor / Trekking Erlebnis ist auch die Kombination zweier Leidenschaften die ich mein Eigen nenne.

Glaubt man Gunnar Fehlau braucht es nicht viel um loszulegen. Was man aber braucht ist ein Bike und ein paar Taschen um die Ausrüstung vernünftig ans Rad zu zurren.

Von solchen spezialisierten Radtaschen gibt es mittlerweile einige am Markt. Die meisten kommen von neuen Startups die Ihre Taschen in kleinen Produktionen fertigen – zu entsprechenden Preisen.

Topeak ist neben Ortlieb einer der ersten großen und traditionellen Radtaschen-Hersteller die ihn dieses Segment vorstoßen. Ich habe mich, nicht zuletzt wegen der Preisdifferenz für das Set von Topeak entschieden.

Das Set besteht aus einer Lenkerrolle (Frontloader), einer Rahmentasche (Midloader), einer Oberrohrtasche (Toploader) und einer Satteltasche (Backloader). Rahmentasche, Oberrohrtasche und Satteltasche gibt es in jeweils zwei größen. Ich habe mich immer für die größere der beiden Varianten entschieden.

Bis auf eine kürzere Tour auf der ich die Taschen zum Transport einiger Dinge missbraucht habe, kann ich noch keine vernünftigen Erfahrungswerte vorweisen. Ein Review erfolgt dann im Zusammenhang meiner ersten Tour. Vorweg kann ich aber sagen das ich die Taschen für durchdacht und qualitativ hochwertig erachte.

Fahrrad, Reise

Vorbereitung auf die nächste Radreise

Ende Juni ist es wieder soweit: Nachdem ich und meine Freundin letztes Jahr den Rhein „runter“ nach Straßburg geradelt sind, werden wir Ihn dieses Jahr „rauf“ fahren um die Schwester meiner Freundin zu besuchen. Die wohnt derzeit in Bocholt. Da der direkte Weg ein wenig kurz und nicht ganz so interessant wäre, planen wir dem Rhein zu bis über die niederländische Grenze zu folgen. Anschließend wollen wir dann an der niederländischen Grenze (auf niederländische Seite) richtung Osten nach Bocholt radeln.

Komoot rechnet für diese Strecke 309 km aus. Da wir das ganze gemütlich angehen wollen, planen wir für die Strecke 4 Tage (70km / Tag) ein.  Übernachten werden wir nicht im Zelt sondern in Pensionen oder Bett & Bike Hotels.

Da meine Freundin seid letztem Jahr keine längere Strecke mehr gefahren ist, werden wir wohl diese Woche noch eine Tour einplanen. Zudem hat die letzte Inspizierung meines Tourenrads gezeigt das ich dringend neue Mäntel brauche.