Fahrrad, Reise, Technik, Tour

Packliste Mehrtagestour Rennrad

Ich habe mittlerweile beschlossen das ich die kommende Mehrtagestour nicht mit vollem Camping-Equipment fahren werde. Stattdessen werde ich in einer Pension nächtigen. In den letzten Tagen habe ich mir Gedanken gemacht was ich denn so alles mitnehmen muss. Dabei ist folgende Packliste entstanden:

Menge Kategorie Produkt
1 Hygiene Zahnbürste
1 Hygiene Zahnpasta
1 Hygiene Duschgel
1 Hygiene Rei in der Tube
1 Technik GPS (Garmin Touring Edge)
1 Technik Smartphone (iPhone 6S)
1 Technik Powerbank (Anker 10.000 mAh)
1 Technik USB-Netzgerät
1 Technik Mini-USB Kabel (f. Garmin)
1 Technik Micro-USB Kabel (f. Powerbank)
1 Technik Lightning-Kabel (f. iPhone)
1 Technik Akku-Scheinwerfer (B&M Ixon Core)
1 Technik Akku-Rücklicht (B&M Ixxi)
1 Technik Kopflampe (Petzl Tactikka Plus )
1 Fahrrad Kabel + Schloss (Abus Cobra 10 / Abus 70IB)
1 Fahrrad Multitool
2 Fahrrad Reifenheber
1 Fahrrad Flickset
1 Fahrrad Minipumpe
1 Fahrrad Schlauch
1 Sonstiges Geldbörse
1 Sonstiges Taschenmesser (Victorinox Pioneer Alox)
1 Sonstiges Erste Hilfe Set
1 Kleidung Radhose *
1 Kleidung Jersey kurzarm*
1 Kleidung Jersey lamgarm
2 Kleidung Paar Socken *
1 Kleidung Radschuhe *
1 Kleidung Helm *
1 Kleidung Cycling-Cap *
1 Kleidung Regenjacke
1 Kleidung Regenüberschuhe
1 Verpflegung Packung Nüsse
3 Verpflegung Riegel
2 Verpflegung Wasser (Trinkblase + Flasche)

* am Mann

Einen Großteil der Ausrüstung will ich auf meiner Trainingsfahrt am kommenden Samstag bereits mitnehmen um mein Tempo mit Gepäck realistischer Einschätzen zu können.
Verpackt wird das alles in die Satteltasche, Oberrohrtasche und Rahmentasche. Auf die Lenkertasche werde ich wohl verzichten können. Diese schränkt meine Beweglichkeit auf dem Rad auch am meisten ein.

Fahrrad, Reise, Technik

Topeak Bikepacking-Taschen

Das Thema Bikepacking fasiziniert mich schon seid einiger Zeit. Die Kombination aus Radfahren und Outdoor / Trekking Erlebnis ist auch die Kombination zweier Leidenschaften die ich mein Eigen nenne.

Glaubt man Gunnar Fehlau braucht es nicht viel um loszulegen. Was man aber braucht ist ein Bike und ein paar Taschen um die Ausrüstung vernünftig ans Rad zu zurren.

Von solchen spezialisierten Radtaschen gibt es mittlerweile einige am Markt. Die meisten kommen von neuen Startups die Ihre Taschen in kleinen Produktionen fertigen – zu entsprechenden Preisen.

Topeak ist neben Ortlieb einer der ersten großen und traditionellen Radtaschen-Hersteller die ihn dieses Segment vorstoßen. Ich habe mich, nicht zuletzt wegen der Preisdifferenz für das Set von Topeak entschieden.

Das Set besteht aus einer Lenkerrolle (Frontloader), einer Rahmentasche (Midloader), einer Oberrohrtasche (Toploader) und einer Satteltasche (Backloader). Rahmentasche, Oberrohrtasche und Satteltasche gibt es in jeweils zwei größen. Ich habe mich immer für die größere der beiden Varianten entschieden.

Bis auf eine kürzere Tour auf der ich die Taschen zum Transport einiger Dinge missbraucht habe, kann ich noch keine vernünftigen Erfahrungswerte vorweisen. Ein Review erfolgt dann im Zusammenhang meiner ersten Tour. Vorweg kann ich aber sagen das ich die Taschen für durchdacht und qualitativ hochwertig erachte.